Die wunderbare Welt des Wahnsinns
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Sprüche
  RPG-Charaktere
  grafische Werke
  Schatten der Vergangenheit
  Jagdfieber
  Kleine Geschichten
  test yourself
  more tests
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    traumnebelfetzen
    - mehr Freunde




http://myblog.de/moolein

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Mein Judo-Verein
  Wenn Mondlicht fällt...
  Traumnebelfetzen
  Schattenreich
 
Musik: Eric Bogle ~ And The Band Played Waltzing Mathilda
Stimmung: so lala, hab Bauchschmerzen und mir is ?bel...
Wetter: bedeckt, garantiert schweinekalt


Ich muss mal erw?hnen, dass das Frausein eindeutig eklatante Nachteile hat. Da w?re zum Beispiel diese absolut bl?de Erfindung der Menstruation. Ich glaube es gibt doch einen lieben Gott und er ist eindeutig ein Kerl. Sowas Bl?des kann doch nur einem Mann einfallen. Die ganze Fortpflanzung scheint darauf ausgelegt, dass die M?nner ihren Spa? dabei haben (gut, mancher Frau soll das ja auch gefallen ) und der ganze bl?de Kram bleibt dann an uns h?ngen *hrmbl*. Neun Monate lang immer dicker werden bis man am Ende gar nichts mehr machen kann, dann wom?glich stundenlang versuchen das rauszupressen was einen so dick gemacht hat und das durch eine eigentlich viel zu kleine ?ffnung.

Aber naja, soll ja tats?chlich Paare geben die ihre Kinder auch gemeinsam aufziehen und wo sich beide Elternteile um den Nachwuchs k?mmern, aber sowas kenn ich nur vom H?rensagen . Uff, jetzt frage ich mich gerade was der Sinn dieses Postings ist und ich muss gestehen ich habe keine Ahnung. Wird wohl auch mit meinen Tagen zusammen h?ngen. Da werden Frauen ja bekanntlich etwas seltsam. Obwohl ich eigentlich immer angenommen haben, dass das bei mir nimmer schlimmer werden kann. Naja, zumindest haben wir so was mit Werw?lfen gemeinsam. Einmal im Monat werden wir aggressiv und unausstehlich :D)

Ich glaube die eigentliche Erkl?rung f?r diesen hochintellektuellen Beitrag ist, dass es keinen Sinn hat. Wie sagte doch gestern ein Mann im Fernsehen als er zu "The Gates" von Christo befragt wurde: "Das hat keinen Sinn. In der Sinnlosigkeit liegt der Sinn." *grins* Finde ich absolut gut.
15.2.05 15:22


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung